fbpx
 

Zitronenwasser am Morgen – ein altes Hausmittel und Naturheilmittel

Wenn du jeden Morgen ein warmes Glas Zitronenwasser trinkst, hat das positive Auswirkungen auf deine Gesundheit. Warmes oder auch, wenn du es lieber magst, kaltes Zitronenwasser hat eine vielfältige Wirkung und es lohnt sich es einmal auszuprobieren.

Zitronenwasser am Morgen

Die Wirkung von Zitronenwasser auf deine Gesundheit

Dein Immunsystem wird gestärkt, weil Zitronenwasser reich an Vitamin C ist. Zudem kann die Zitrone die Fähigkeit deines Körpers verbessern, Eisen aus der Nahrung zu absorbieren.

Wenn du häufig an Sodbrennen und Völlegefühl leidest, ist Zitronenwasser auch ein sehr gutes Mittel dagegen. Es unterstützt die Verdauung und bringt deinen Darm in Schwung.

Vielleicht bist du ein Morgenmuffel? Zitronenwasser am Morgen gibt dir einen Energieschub und kann deine Laune verbessern 😉

Du bekommst eine reine Haut durch Zitronen. Sie sind reich an Antioxidantien, welche Schäden durch freie radikale Vorbeugen. Dadurch kannst du einer vorzeitigen Hautalterung vorbeugen und Hautunreinheiten reduzieren.

Die Harnsäure ist mit einer der Hauptgründe für Entzündungen im Körper. Die Zitrone hat durch ihre Inhaltsstoffe die Fähigkeit die Harnsäure aus den Gelenken zu lösen.

Die Zitrone oder das Zitronenwasser kann dich beim abnehmen unterstützen. Die Zitrone ist ein natürlicher Appetitzügler und regt die Verdauung an, so dass du schneller ein Gefühl von Sättigung hast.

Zitronen sind eine sehr basische Nahrungsquellen. Hat man zu viele Säuren im Körper, kann es u.a. Entzündungen hervorrufen. Das essen von basischen Lebensmitteln macht unseren Körper basisch und verringert dadurch die Säuren in unserem Körper.

Die Zitrusfrucht unterstützt deinen Körper dabei mehr Giftstoffe auszuspülen. Deine Leber wird angeregt mehr Enzyme zu bilden und besser zu arbeiten. Zitronensaft ist harntreibend und hält die Harnwege frei von Giftstoffen und Bakterien.

Das trinken von Zitronenwasser am Morgen kann dabei helfen die Schleimbildung zu verringern. Es bekämpft Bakterien in deinem Mund und erfrischt dadurch den Atem. Wenn du täglich zu viel Kaffee trinkst, kann warmes Zitronenwasser am Morgen dir dabei helfen davon loszukommen. Es gibt einen ähnlichen Energieschub, wie Kaffee ist aber wesentlich gesünder.

Verbessere deine Gehirnleistung. Durch die hohen Magnesium- und Kaliumwerte in der Zitrone bekommst du mehr Klarheit und Fokus, zudem unterstützt es dich dabei Stress abzubauen.

Zitronenwasser zubereiten

Eigentlich brauche ich über die Zubereitung von Zitronenwasser gar nicht viel schreiben, weil es sehr simpel ist. Ich mache mir immer ein Glas mit lauwarmen Wasser voll  und gebe dann den Saft einer ganzen Zitrone dazu. Ob du eine halbe ohne ganze Frucht auspressen magst, liegt an deinem eigenen Geschmack und wie viel Wasser du verwendest. Lauwarmes Wasser zu nehmen hat den Vorteil das dein Körper keine Energie dazu aufbringen muss das Zitronenwasser auf Körpertemperatur zu bringen.

Zitronenwasser am Morgen

Zitronenwasser am Morgen – laß es dir schmecken 😉

Versuche auch mal den Mango – Avocado Smoothie

Intueat abnehmen ohne Diät

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, würde ich mich freuen wenn du ihn auf Pinterest pinnen würdest.

Zitronenwasser am Morgen

 

Sharing is caring!

Unsere Webseite benutzt Cookies!

Bitte bestätigen Sie, ob Sie unsere Tracking-Cookies akzeptieren. Sie können das Tracking auch ablehnen, so dass Sie unsere Website weiterhin besuchen können, ohne dass Daten an Dienste Dritter gesendet werden.